Was kann Sie interessieren?

Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord, Freising

Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord
Fußgänger- und Radwegbrücke Isarsteg Nord

Projektbeschreibung

Der Entwurf kommt mit einem Minimum an Eingriffen in das FFH-Gebiet längs der Isar aus und fügt sich gestalterisch subtil in die Auenlandschaft ein. Die 160 Meter lange Brücke verbindet über die Isar drei Fuß- und Radwege miteinander, die über zwei Treppen und zwei flach geneigte Rampen erschlossen werden. Die Hauptspannweite über den Fluss beträgt 58 Meter. Der Steg führt als horizontaler Höhenweg durch den Auenwald. Die geknickte Gestaltung sorgt für eine natürliche Entschleunigung der Passanten. Wege, Rampen und Treppen sind immer zugleich Tragelemente und Wegführung. Die sich gabelnde und verzweigende Wegeskulptur ist in Analogie zur Verzweigungsstruktur eines Astes zu sehen, der am Punkt jeder Knospenbildung subtil seine Richtung ändert. Skulpturales Brückentragwerk fugen- und lagerlos in wetterfestem Stahl, Wegfläche als bewehrte 15 cm dicke Betonplatte in Verbund mit Stahlhohlkasten.

Projektinformation

Bauherr
Stadt Freising, Freising, Deutschland

Unsere Leistungen
Objektplanung, Tragwerksplanung, Oberbauleitung

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Matthias Gander

Architekt
Christoph Mayr Architekten BdA

 ZUM WETTBEWERB 

Photocredits

Oliver Jaist