Was kann Sie interessieren?

UnternehmenTeamPublikationenAuszeichnungenNews

Herzogsteg Eichstätt

Der Herzogsteg in Eichstätt nimmt Gestalt an. Die frisch ausgeschalte Brücke zeigt sich wie ein dünnes gebogenes Blatt Papier. Nach Montage des gestalterisch anspruchsvollen Geländers wird die Brücke noch vor Weihnachten den Eichstättern übergeben.
 

Spatenstich für die LASK-Arena Linz

Am 9. Oktober 2021 fand in Linz der Spatenstich für die neue LASK-Arena statt. Das Fußballstadion der UEFA Kategorie 4 wird etwa 20.000 Zuschauer fassen und bietet als moderne Multifunktionsstätte Nutzungen auch abseits von Fußballspielen an. So wird das Stadiongebäude ein Restaurant, ein Ärztezentrum, ein Hotel eine Kapelle und einen Kindergarten beherbergen.
Bergmeister GmbH zeichnet sich für die Tragwerksplanung des gesamten Stadions verantwortlich. Wir freuen uns darauf mit dem LASK, den Planern und den ausführenden Unternehmen dieses Jahrhundertprojekt in Rekordzeit umzusetzen.

Pressemitteilungen:
www.lask.at
www.meinbezirk.at
ooe.orf.at


ZUM PROJEKT

Drususstadion ... wir sind fast am Ziel

Drususstadion ... die Sitze sind montiert ... wir sind fast am Ziel

ZUM PROJEKT

Richtfest Studentenwohnheim Pfarrkirchen

Am 8. Oktober 2021, gut eineinhalb Jahre nach dem Spatenstich, wurde das Richtfest für den Neubau der Studentenwohnanlage in Pfarrkirchen gefeiert.

Bergmeister GmbH zeichnet sich verantwortlich für die Tragwerksplanung und TGA-Planung.
Architekt und Generalplaner: karlundp, München

Pressemitteilungen zum Richtfest:
passau.niederbayerntv.de
pnp.de
stwno.de

Eröffnung Fernheizwerk und Sportanlage Franzensfeste

Das Fernheizwerk und die Sportanlage in Franzensfeste sind fertig gestellt und wurden am 2. Oktober 2021 feierlich eröffnet und den Nutzern übergeben.

Bergmeister GmbH war verantwortlich für die Generalplanung inkl. Fachplanung und Generalbauleitung inkl. Fachbauleitung.
 

Duner Gang ist fertig gestellt

Die Arbeiten für die Sanierung der Gemeindestraße nach Dun in Pfunders, Gemeinde Vintl sind abgeschlossen.
Auf einer Strecke von 270 Metern wurde eine Galerie errichtet und eine Lawinenverbauung angebracht.

Bergmeister GmbH war verantwortlich für die Generalplanung und Generalbauleitung.

Bericht aus "Vintila Bote"